Brücken bauen

Wenn wir Menschen mit Demenz zurück in die Mitte unserer Gesellschaft holen wollen, dann müssen wir Brücken bauen. 
Brücken, die uns miteinander verbinden. Brücken, die den Weg zueinander erleichtern.
Sie finden hier Methoden zum konkreten Brückenbauen und
best practice-Beispiele von Projekten, die Demenzbetroffene als Bürger integrieren und Hoffnung für die Zukunft machen:

Aktivierungskampagne KONFETTI IM KOPF 

Die Kampagne „KONFETTI IM KOPF“ in Deutschland dient der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für neue Sichtweisen auf das Thema Demenz. Menschen mit Demenz sind in die Projekte mit eingebunden und werden so als Bürger/innen unserer Gesellschaft wahrgenommen.  

Aktivierungskampagne Konfetti im Kopf

Musik als Brücke zu Menschen mit Demenz

Musik hat einen wundervollen Effekt auf Menschen mit Demenz. Sie kann Personen, die fast nicht mehr kommunizierten, wieder zum Leben erwecken.
Sie gilt als der Königsweg, um Brücken zu Menschen mit Demenz zu bauen.

http://www.musicandmemory.org

Demenzfreundliche Kommunen, Deutschland

Menschen mit Demenz sind auf ein soziales Umfeld angewiesen, das es ihnen ermöglicht, sich als Personen mit Fähigkeiten erleben und präsentieren zu können sowie aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Bei der Gestaltung dieses Umfelds kommt dem Engagement von Kommunen und vor allem der Aktivierung zivilgesellschaftlicher Kräfte eine große Bedeutung zu.

www.demenzfreundliche-kommunen.de

 Montessori-basiertes Demenz-Programm®, Schweiz

Mit ressourcenorientierten Aktivitäten, basierend auf der Montessori-Pädagogik, die für Menschen mit Demenz weiter entwickelt worden ist, erleben Demenzbetroffene mehr Autonomie, Sinn und Lebensfreude.
Ich unterstütze diese Methode, die derzeit in der Deutschschweiz eingeführt wird. Sie hat sich bereits in vielen anderen Ländern, wie Frankreich, Australien, USA, bewährt.  

www.ag-d.ch

Scottish Dementia Working Group 

Diese erste Aktivistengruppe von Demenzbetroffenen für Demenzbetroffene in Schottland macht sich stark für die Rechte von Menschen mit Demenz.

www.sdwg.org.uk

Aufgeweckte Kunst-Geschichten, Schweiz

Demenzbetroffene nehmen durch Kunsterlebnisse in Museen der Schweiz am täglichen Leben teil und bringen das defizitlastige Bild der Erkrankung ins Wanken.

Projekt "Aufgeweckte Kunst-Geschichten"